Transtar Translation Co., Ltd.

Vertraulichkeit

Zum Schutz des Rechts auf Vertraulichkeit seitens des Kunden behandelt und bearbeitet die Transtar die vom Kunden zur Angabe eines Preisangebotes oder für eine Übersetzung anvertrauten Dokumente unter Beachtung der folgenden Prinzipien:

※ Tragweite der Vertraulichkeit:

Die Transtar legt die Tragweite der vertraulich zu behandelnden Daten wie folgt fest: Hauptangaben des Kunden, wie z. B. Name, Telefonnummer und Anschrift; Geschäftsprojekt des Kunden; der Transtar vom Kunden anvertraute und zu behandelnde Daten, oder irgendwelche Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Recht des Kunden auf Vertraulichkeit der Informationen.

※ Preisangabe:

Bei einer Anfrage des Kunden um eine Preisangabe via Telefax, E-Mail oder bei einer persönlichen Anfrage und falls der Kunde das Dokument der Transtar nach der Preisangabe zur Übersetzung anvertraut, wird dieses Dokument in Übereinstimmung mit den nachstehend genannten Prinzipien zur sicheren Aufbewahrung behandelt oder zerstört. Falls der Kunde beschließt, der Transtar das Dokument nicht anzuvertrauen, wird dieses dem Kunden entweder sofort zurückgegeben oder nach den Prinzipien der Vertraulichkeit unverzüglich zerstört. Sämtliche entsprechende E-Mails werden vollständig aus unserem Computersystem gelöscht, entsprechende Papiere, Urkunden und Dokumente (einschließlich Fax) werden in den Papierwolf gegeben und optische Dokumente (z. B. CD, VCD oder DVD) werden zusammengefaltet oder zerstört, um diese unleserlich zu machen. Magnetische Dokumente (z. B. Tonbandkassette oder Videoband) werden zur Einhaltung der Vertraulichkeit entmagnetisiert/geschnitten.

※ Während der Bearbeitung:

Falls der Kunde das Dokument der Transtar für einen Vergleich zur Übersetzung anvertraut, garantieren wir, dass die Daten während der Bearbeitung der Übersetzung außer dem Übersetzer und den zuständigen Mitarbeitern niemals Dritten weitergegeben werden.

※ Nach Fertigstellung:

Nach Fertigsstellung der Übersetzung des anvertrauten Dokumentes durch die Transtar wird dieses dem Kunden zurückgegeben. Gleichzeitig erstellt die Transtar eine Kopie des Dokumentes und bewahrt dieses 3 Monate auf für den Fall, dass das Dokument des Kunden beschädigt wurde. Dieses Dokument wird jedoch allein zu Dokumentationszwecken aufbewahrt; die Transtar ist keineswegs zu dessen sicheren Aufbewahrung verpflichtet. Eine solche Aufbewahrungspflicht umfaßt keine natürlichen Katastrophen und menschliche Fehler, die außerhalb der Kontrolle von Transtar sind, z. B. permanente Schädigung der Computersoftware oder -hardware durch Virus- oder Hackerangriffe.

※ Geschäfte sollten unter Beachtung des Prinzips der Ehrlichkeit und Integrität durchgeführt werden. Sollte irgendeine Bestimmung in den oben stehenden Vorkehrungen nicht berücksichtigt worden sein, zögern Sie bitte nicht, uns darauf aufmerksam zu machen.

加入Line好友

請掃描QRcode找到我們~

Follow us on Facebook

Share This